Standort Service Graz - Steiermark

Bezirk Hartberg

Der Bezirk Hartberg wird landschaftlich einerseits durch das Steirische Randgebirge im West- und Nordteil des Bezirkes und andererseits durch das durch breite Täler (Pinka, Lafnitz, Safen, Feistritz) gekennzeichnete Oststeirische Hügelland geprägt. Hier befinden sich auch die großen Siedlungsbereiche des Bezirkes. 

 

Das Steirische Randgebirge reicht am Hochwechsel (1.743 m) über die Waldgrenze und bildet im „Joglland“ ein sehr sanft geformtes und landwirtschaftlich genutztes Mittelgebirge. Die Buchten (Stubenberg, Pöllau, Friedberg) und Becken (Vorau) sind die bevorzugten Siedlungsbereiche im Westen und Norden des Bezirkes. Etwas mehr als die Hälfte der Bezirksfläche ist Dauersiedlungsraum.

 

Die Bezirkshauptstadt Hartberg ist das größte Arbeitszentrum des Bezirkes mit etwas mehr als einem Viertel aller Arbeitsplätze, kleinere Arbeitszentren sind Friedberg, Grafendorf bei Hartberg, Kaindorf, Neudau, Pinggau, Pöllau, Vorau und Bad Waltersdorf mit jeweils mehr als 750 Arbeitsplätzen.
 

 

 

Weiterführende Links:
Ausführliche Bezirksbeschreibung
Statistiken 

Energieregion Oststeiermark

 

Für den Inhalt verantwortlich: EU-Regionalmanagement Oststeiermark